Was trinkt Deutschland? – 10 kuriose Wahrheiten über unser Wasser

20 Prozent der Mineralwasser sind mit Pestiziden verseucht

Im Jahr 2014 waren 20 Prozent der in Deutschland verkauften Wasserflaschen mit Pestiziden – sogenannten Pestizidmetaboliten – verseucht. Unterm Strich sind Pestizide hierzulande immer noch der häufigste Grund, wieso Trinkwasser in Tests als „mangelhaft“ oder „ungenügend“ bewertet wird. Offiziell heißt es aber vom Umweltbundesamt, dass die gemessenen Pestizidmetaboliten-Werte in der Regel nicht gesundheitsgefährdend sind.

Das könnte Sie auch interessieren
Themen
Copyright 2018 praxisvita.de. All rights reserved.