Medikamente – um diese Uhrzeit wirken sie am besten!

15:00 bis 18:00 Uhr

Kein Zahnarzttermin mehr vor 15 Uhr? "Wenn man es allein von der inneren Uhr abhängig machen will. Das Schmerzempfinden des Menschen ist zu diesem Zeitpunkt am geringsten. Deshalb wirken lokale Betäubungen nachmittags drei Mal länger als am Morgen", sagt die TK-Apothekerin. Ab 17 Uhr heißt es: auf's Rad setzen oder Schwimmen - der Körper baut jetzt Muskeln auf. Allerdings sollte bei der Einnahme bestimmter Medikamente auf zu große Anstrengung verzichtet werden.

Themen
Das könnte Sie auch interessieren
Copyright 2018 praxisvita.de. All rights reserved.