14 Tipps für ein fröhliches Osterfest

Silvia Pucyk
Eine Frau und ein Junge bemalen Ostereier
Eier färben gehört zum Osterfest dazu © Pekic/iStock

Ein festlich gedeckter Tisch, frisches Grün aus dem Garten und selbst gemachte Leckereien: So feiern wir das Osterfest am liebsten. Damit alles klappt, hat PraxisVITA einige Tipps für Sie vorbereitet. 

1. Keine gefärbten Eier kaufen

Verbraucherschützer warnen vielfach davor, industriell gefärbte Eier zum Osterfest zu kaufen. Denn anders als rohe Eier müssen sie keinen Stempelaufdruck haben, der die Haltungsart und Herkunft verrät. Viele Anbieter nutzen das aus, um so Käfig-Eier zu verkaufen. Also lieber selber färben.

2. Natürliche Eierfarbe

Bemalte Eier auf einem Tisch

Ostereier färben mit Rotkohl, Heidelbeeren oder Spinat © GMVozd/iStock

Eier, die in einem Sud aus Spinat oder in Matetee gekocht werden, bekommen ein schönes Grün. Kamillenblüten färben die Eier gelb, ein intensives Blau erzielen Sie mit Heidelbeeren und Violett mit Rotkohl. Damit sie die Farbe besser aufnehmen, werden die Eier zuvor in Essig gebadet. Fertig sind die farbenfrohen Eier für das Osterfest. 

3. Versteckte Ostergrüße

Zum Osterfest möchten für Ihren Gästen ein paar liebe Zeilen verfassen? Eine schöne Möglichkeit, die Botschaft zu überreichen: Pusten Sie ein Ei aus und stecken Sie das zusammengerollte Zettelchen in die Öffnung. Bei Ihren Gästen zaubert das Glücksei ein Lächeln ins Gesicht.

4. Zartes Osternest

Weiße Nelken auf einem Tisch

Festliche Deko mit weißen Nelken © ma-no/iStock

Weiße Nelken symbolisieren tiefe Freundschaft und sind eine wunderbar festliche Tischdeko für das Osterfest. Für das Nest einen Steckmooskranz wässern und die Nelken dicht an dicht hineinstecken. Das Nest auf eine Tortenplatte legen und mit bunten Eiern füllen.

5. Schick in Schale

Hauchfein gesprenkelte Eier wirken sehr edel: Eier auf ein Kuchengitter legen, braune Farbe mit einer feuchten Zahnbürste aufnehmen, ein Sieb über die Eier halten und die Bürste darüber reiben. Eier in eine Schale setzen, mit weißen Bellis (Blumenladen) verzieren.

6. Der beste Eierlikör der Welt 

Eierlikör auf einem Tisch

Selbstgemachter Eierlikör schmeckt noch am besten © HandmadePictures/iStock

Osterlikör schmeckt selbst gemacht am besten. 5 Eigelb, 1 Päckchen Vanillezucker und 175 g Puderzucker cremig schlagen. 200 g Sahne zufügen, weiterschlagen. 100 ml Weinbrand und 1 TL geriebene Orangenschale dazu geben, noch einmal 5 Minuten mixen – und genießen!

7. Herzhafte Ei-Speck-Muffins

Muffins aus Speck

Leckere Oster-Muffins mit Ei und Speck © ALLEKO/iStock

Kreative Idee für das Osterfest: Vertiefungen eines Muffinblechs mit Speck auskleiden. Toastbrot zerbröseln, auf den Speck drücken. In jede Vertiefung ein Ei schlagen und bei 200 Grad etwa 12 Minuten backen. Die Muffins sind fertig, wenn das Eiweiß geronnen ist.

8. Zimt-Zucker gegen Gerüche

Nach dem Eierfärben riecht es in der Küche unangenehm? Den penetranten Essig-Farb-Dunst werden Sie bis zum Osterfest mit einem Trick schnell wieder los. Kochen Sie einfach etwas Wasser in einem Topf auf und geben Sie je einen Teelöffel Zucker und Zimt dazu.

9. Köstlicher Klassiker

Sol-Eier sind ein leckeres Mitbringsel zum Osterfest: 1 l Wasser mit je 2 TL Senf- und Pfefferkörnern, 60 g Salz, 3 Lorbeerblättern und einer in Scheiben geschnittenen Zwiebel aufkochen. In ein verschließbares Glas füllen. Acht hart gekochte Eier mit Schale mindestens vier Stunden darin einlegen.

10. Last-Minute-Ostertorte

Wenn sich kurzfristig zum Osterfest Besuch ankündigt, ist diese Eierlikörtorte schnell gemacht: 250 g Mascarpone, 50 g Puderzucker und 4 EL Eierlikör verrühren, 100 g geschlagene Sahne unterheben. Die Creme auf einem gekauften Biskuitboden verstreichen und mit Schokoraspeln garnieren.

11. Leuchtender Blütenzauber

Intensiver Farbtupfer zum Osterfest: Die glockenförmigen Blüten der Perlhyazinthe leuchten so blau wie das Firmament und duften himmlisch. Ein Hyazinthensträußchen, das an einem breiten Juteband an die Wohnungstür gehängt wird, heißt Besucher herzlich willkommen.

12. Osterpost verschicken

Eine Person schreibt einen Brief
Über liebe Zeilen zum Osterfest freuen sich Freunde und Verwandte © Eerik/iStock

Verwandten oder Freunden, die an Ostern nicht bei Ihnen sind, können Sie mit einem liebevollen Frühlingsgruß zeigen, dass Sie an sie denken. Das Briefpapier wird besonders hübsch, wenn Sie weiße Bögen mit nostalgischen Oster-Glanzbildern (Bastelladen) bekleben.

13. Himmlische Lachs-Häppchen

Hingucker fürs Buffet am Osterfest: 100 g Frischkäse mit 40 g Sahnemeerrettich verrühren, mit Salz, Pfeffer und 1 TL Zitronensaft würzen. 6 Scheiben Gravad Lachs halbieren, Creme darauf verteilen, Ränder umklappen, zu Pralinen formen. Je 50 g Honig und Senf verrühren und dazu reichen.

14. Osterhase aus Weidenkätzchen

Zweige mit kleinen Knospen bringen den Frühling ins Haus. Zum Basteln ist die biegsame Weide ideal. Für einen Hasen Kätzchenzweige zu zwei Kränzen winden, Kopf und Körper aufeinandersetzen, die Ohren aus Blumensteckdraht formen, Kätzchenzweige drumherum legen.
 

 
Themen
Das könnte Sie auch interessieren
Copyright 2018 praxisvita.de. All rights reserved.