Selbst-Test: Leide ich an innerlicher Unruhe?

Frau leidet an innerer Unruhe

Bei immer mehr Menschen führt die zunehmende Überflutung mit angstauslösenden Reizen dazu, dass die Gedanken Tag und Nacht kreisen. Innerliche Unruhe, Angstgefühle und daraus resultierende Schlafstörungen beeinträchtigen die Lebensqualität der Betroffenen stark. Heute leidet nahezu jeder Fünfte unter einer innerlichen Unruhe. In allen Altersgruppen und über alle sozialen Schichten hinweg – Frauen doppelt so häufig wie Männer. Die nachfolgenden Fragen sollen Ihnen dabei helfen, sich im Hinblick auf innerliche Unruhe selber besser einzuschätzen. Die Fragen sind zwar kein Ersatz für ein Gespräch mit Ihrem Arzt oder Apotheker, aber sie können eine sehr gute Vorbereitung dafür sein. Denn je genauer Ihre Angaben sind, desto besser kann er Sie hinsichtlich Ihrer innerlichen Unruhe beraten. Nehmen Sie sich daher fünf Minuten Zeit, die folgenden Fragen zu beantworten.

Fragen:11
Erlaubte Versuche:Unbegrenzt
Verfügbar:Immer
Erfolgsquote:75 %
Zurück navigieren:Erlaubt