Richtig husten will gelernt sein – die besten Tipps

In die Hand husten oder doch besser in die Armbeuge? Richtig doll husten oder besser nur hüsteln? Wie Sie richtig husten, erfahren Sie in unserer Bildergalerie – die besten Hustentechniken sind nur einen Klick entfernt
Eigentlich ist Husten eine gute Sache. Er ist ein Schutzreflex, der die Atemwege reinigt. Dabei werden durch einen plötzlichen Atemausstoß Fremdkörper, Krankheitserreger oder übermäßiger Schleim aus den Bronchien und der Luftröhre herauskatapultiert. Aber je häufiger und heftiger Sie husten, desto schlechter verheilt die angegriffene Schleimhaut in den Atemwegen.

Deshalb ist es wichtig, richtig zu husten und dem lästigen Kitzeln nicht immer sofort nachzugeben. Schlucken Sie stattdessen ein paarmal kräftig, oder trinken Sie ein warmes Getränk. Auch Atemübungen sind hilfreich: Atmen Sie möglichst flach ein und halten die Luft kurz an. Dann die Lippen zusammenpressen und die Luft mit einem "ftttt"-Ton kontrolliert entweichen lassen. Ansonsten: Nehmen Sie keine tiefen Atemzüge, atmen Sie möglichst durch die Nase, und schonen Sie Ihre Stimme.

Weitere Tipps, wie Sie richtig husten, finden Sie in unserer Bildergalerie – jetzt klicken!