Produkt der Woche: Snoreeze

17.03.2017
Schnarchen
Rund 70 Prozent aller Männer über 50 schnarchen. Mit unserem Produkt der Woche können Sie etwas dagegen tun
Nächtliches Schnarchen ist unangenehm – und lässt gerade den Partner oft nicht zur Ruhe kommen. Unser Produkt der Woche stellt das nächtliche Sägen ab.

Rachenspray stoppt lästiges Schnarchen

Der nächtliche Lärm kann bis zu 90 Dezibel erreichen – das entspricht dem Krach eines Presslufthammers. Vor allem Frauen leiden darunter. Denn rund 70 Prozent aller Männer über 50 Jahre schnarchen. Auslöser ist meist eine verminderte Muskelspannung im hinteren Rachen. Das erschlaffte Gewebe verengt dabei die oberen Atemwege und vibriert im Atemstrom.

Atemaussetzer führen zu Tagesmüdigkeit

Neben der Lautstärke kommt bei vielen Schnarchern ein weiteres Problem dazu: nächtliche Atemstillstände über mehrere Sekunden. Ärzte sprechen dabei von einer sogenannten Schlafapnoe. Dadurch mangelt es dem Körper an Sauerstoff. Die Folge ist nicht nur starke Müdigkeit am folgenden Tag. Auf Dauer steigt sogar das Risiko für Herz-Kreislauf-Erkrankungen.

Wie Sie das nächtliche Sägen ausschalten

Eine gute Möglichkeit, dem Schnarchen ein Ende zu setzen, ist die spezielle Schnarch-Schiene von Snoreeze (rezeptfrei, Apotheke).

Betroffenen steht damit ein einfaches Hilfsmittel zur Behandlung von starkem Schnarchen und leichter bis mittlerer Schlafapnoe zur Verfügung. Die Schiene hält den Unterkiefer sanft nach vorne geschoben und verhindert, dass er während des Schlafs nach hinten fällt. So bleiben die Atemwege offen.

Die weiche Innenschicht der Schiene passt sich den Zähnen an und sorgt für einen sicheren Sitz. Die harte Außenschicht schützt dagegen vor Abnutzung. Dadurch kann die Schiene bis zu 180 Mal (6 Monate) eingesetzt werden. Die obere und untere Schiene sind nicht mit einem Gelenk verbunden, um die Kieferbeweglichkeit zu erhalten. So können Anwender auch mit offenem Mund schlafen, ohne dass die Schiene herausfällt.

Unser Fazit

Die Schnarch-Schiene wirkt sehr effektiv und ist vor allem bei starkem Schnarchen und häufigen Atemaussetzern zu empfehlen. Die Schiene muss nur einmal individuell eingestellt werden und bietet dann hohen Tragekomfort.