Produkt der Woche: Medcoat Schluckhilfe

10.02.2017
Tabletten haben oft eine raue Oberfläche und sind daher schwer zu schlucken. Unser Produkt der Woche kann dagegen helfen
Besonders ältere Menschen haben oft Schwierigkeiten, Tabletten zu schlucken. Lesen Sie hier, wie unser neues Produkt der Woche bei diesem Problem helfen kann.

Was für die einen eine Nebensächlichkeit ist, stellt für die anderen eine Herausforderung dar: das Tablettenschlucken – und zwar großer oder bitterer Tabletten. Sie kleben am Gaumen, bleiben im Hals stecken oder lösen sogar einen Würgereiz aus. Gerade älteren Menschen, die oft einen trockenen Mund haben, fehlt schlicht der Speichel, um wichtige Tabletten oder Kapseln ohne Probleme zu schlucken.

Die Medcoat Schluckhilfe überzieht Tabletten mit einer glatten Hülle, die das Schlucken erleichtert


Gefährliche Folge: Medikamenten-Verzicht

Fast jeder Zehnte mit diesem Problem nimmt seine Medikamente dann entweder gar nicht mehr oder falsch ein: Tabletten werden zerkleinert oder in Wasser aufgelöst, was die Wirksamkeit der Medikamente beeinträchtigen kann. Wichtige Medikamente werden nicht – oder eben falsch – eingenommen. Je nach Erkrankung kann das den Gesundheitszustand verschlechtern. Hilfe bieten sogenannte Schluckhilfen, die Tabletten mit einer glatten Oberfläche überziehen, damit sie sich leichter schlucken lassen. Daher haben wir für unser Produkt der Woche diesmal die Medcoat Schluckhilfe getestet.

Unser Fazit:

Die Handhabung der Medcoat Schluckhilfe ist einfach und auf der Verpackung gut erklärt. Je nach Größe der Tablette oder Kapsel ist ein Napf mit dem Überzug auch zwei Mal verwendbar. Die Hülle regt den Speichel an und erleichtert so das Schlucken. Auch der leicht zitronige Geschmack ist angenehm.