Hilfe bei Fersensporn, Ballenzeh und Co.

Hilfe bei Fersensporn: Laufen Sie so oft es geht barfuß, das entspannt den Fuß und ist ein angenehmer Ausgleich für schuhwerkgeschädigte Füße. Weitere Tipps finden Sie in der Bildergalerie
Bei neunmal mehr Frauen als Männern drücken die Schuhe – weil ihre Füße schon krankhaft verformt sind. Hilfe bei Fersensporn können moderne Methoden bieten. Lesen Sie hier alles über die häufigsten Leiden und über Therapiemaßnahmen, mit denen sie behoben werden.

Es ist eine einfache Faustregel: Sind die Belastungen der Füße größer als ihre Belastbarkeit, kommt es über kurz oder lang zu Problemen. Vor allem Frauen können davon ein Lied singen. „Das liegt einerseits an der unpraktischen Schuhmode, andererseits sind bei Frauen Muskeln und Bänder an den Füßen hormonell bedingt ohnehin etwas schwächer“, sagt der Orthopäde und Fußspezialist Dr. Tobias Weber aus Hamburg.

Welche Hilfe bei Fersensporn, Ballenzeh und Co. am effektivsten ist, verraten Ihnen unsere acht Tipps in der Bildergalerie!