niedrig
häufig

Google hat festgestellt, dass die Häufigkeit bestimmter Stuchbegriffe Anhaltspunkt für die Häufigkeit von Grippefällen seien kann. Für die Google Grippe-Trends werden Daten der Google-Suche gesammelt und ausgewertet. Auf Grundlage der Ergebnisse wird anschließend die Häufigkeit von Grippefällen geschätzt.

Die Schätzungen wurden auf Grundlage eines Modells erhoben, das mit offiziellen historischen Daten zur Grippe-Häufigkeit abgeglichen und als korrekt empfunden wurden. Die Daten sind bis 09. Oktober 2013 aktuell.

Quelle: Google-Grippe-Trends