2 Beiträge / 0 neu
Lola
Offline
Zuletzt gesehen: vor 3 Jahre 3 Monate
Beigetreten: 10/02/2014 - 14:53
Hilfe! Mein Freund hat Diabetes!

Hallo,

bei meinem Freund wurde vor einigen Wochen Diabetes diagnostiziert. Er ist 27 und eher etwas kräftig gebaut. Der Arzt dachte an Diabetes Typ 2. Leider haben die vom Arzt verschriebenen Medikamente gar nicht angeschlagen. Nun hat der Arzt noch einmal die Dosis der Tabletten erhöht, wenn es damit nicht besser wird, soll es wohl doch Typ 1 sein und er soll wieder kommen damit er Insulin bekommt.

Ganz ehrlich, das sind die einzigen Infos die wir bis her haben. Wenn geklärt ist was er hat, wird er bestimmt eine Schulung bekommen, hoffe ich. Doch bis dahin bin ich bzw. sind wir ziemlich aufgeschmissen.. Könnt ihr mir grob erklären, was man essen darf? Wieviel man essen darf? Was isst man zum Frühstück? Darf man Brot essen? Welche Sättigungsbeilagen sind erlaubt, wenn welche erlaubt sind? Hilfe, ich bin am Ende. Mit BE´s und so kenne ich mich gar nicht aus..

Jenny81
Offline
Zuletzt gesehen: vor 3 Jahre 2 Monate
Beigetreten: 26/02/2014 - 14:32
Es gibt Diabetologen. Also
Es gibt Diabetologen. Also besondere Fachärzte, die deinem Freund helfen können und ihn richtig "einstellen". Du solltest vor allem lernen, wie du deinem Freund helfen kannst, wenn er unterzuckert. Also nach dem Sport kann das passieren, aber - das weiß ich von einer Freundin, die mit einem Diabetiker zusammen ist - nach dem Sex kann da auch passieren. bemerkbar durch Schwitzen, Herzklopfen, Heißhunger, im Extremfall sogar neurologischen Ausfällen (undeutliche Sprache). Solange er noch bei Bewusstein ist, kannst du ihm einfach etwas zu trinken geben, in dem viel Zucker ist. Wenn er nicht mehr ansprechbar ist, ist er ein Fall für den Rettungsdienst. Viele Grüße und ich hoffe, es wird bei euch alles gut!!!