Clusterkopfschmerzen: Natürliche Hilfen

Die Natur hält zahlreiche Hausmittel gegen den lästigen Clusterkopfschmerz bereit – z.B. Pfefferminze und Pestwurz
Wenn es im Schädel hämmert, wollen viele nicht gleich Tabletten schlucken. Entdecken Sie jetzt, wie gut natürliche Mittel bei Kopfschmerzen helfen können.

Es gibt viele Gründe, warum immer mehr Menschen keine Schmerzmittel einnehmen wollen: Einige müssen sowieso schon täglich Medikamente schlucken, manche leiden unter Nebenwirkungen und während einer Schwangerschaft sind Schmerzmittel ohnehin tabu.

Von den mehr als 165 Kopfschmerzformen kommen Migräne, Clusterkopfschmerz und Spannungskopfschmerz am häufigsten vor. Migräne ist meist einseitig und wird bei jeder Bewegung schlimmer. Clusterkopfschmerz bessert sich hingegen bei Bewegung. Die weit verbreiteten Spannungskopfschmerzen sind an beiden Schläfen deutlich spürbar.

Klicken Sie sich durch unsere Bildergalerie und erfahren Sie, welche Hausmittel Kopfschmerzen im schnell lindern können.