Schokoladen-Jieper
Der Lübecker Diabetes-Spezialist Achim Peters hat die Theorie des selbstsüchtigen Gehirns aufgestellt ("Selfish brain"-Theorie). Sie besagt, dass erhöhter Energieverbrauch – etwa bei Stress – dazu führt, dass das Gehirn aktiv Nachschub für sich besorgt: und zwar, indem es Heißhunger auf Süßes auslöst. Denn Zucker gibt einen kurzen Energiestoß. Ständige Gelüste auf Schokolade sind also ein eindeutiges Signal: zu viel Stress!