10 Regeln für schöne und gesunde Füße

Feuchtigkeitsspendende Cremes, wie zum Beispiel die Ringelblumensalbe, helfen der Haut, weich und geschmeidig zu bleiben und sorgen für schöne Füße
Nagelpilz, Nagelbettentzündungen und Schweißfüße müssen nicht sein. Wenn Sie diese 10 einfachen Regeln im Alltag befolgen, bleiben Ihre Füße schön und stets gesund!

Schöne Füße brauchen gute Pflege

Ihre Füße spielen im Leben eine tragende Rolle. Aber gerade weil sie ständig belastet werden, benötigen sie intensive Pflege – sonst drohen beispielsweise Hornhaut oder Nagelpilz.

Fußmassage wirkt Wunder

Sie haben den Tag auf den Beinen verbracht und nun schmerzen die Füße? Eine zehnminütige Fußmassage schafft Linderung. Streichen Sie mit dem Daumen vom Knöchel über den Spann bis zu den Zehenspitzen. Bearbeiten Sie danach die Ferse, die Fußmitte und den Ballen mit dem Daumen in kreisenden Bewegungen. Massieren Sie zum Schluss noch jede Zehe ganz locker mit Zeigefinger und Daumen, das sorgt nicht nur für gesunde sondern auch für schöne Füße.

Für schöne Füße braucht es nicht viel

Wir zeigen Ihnen in unserer Bildergalerie „10 Regeln für schöne und gesunde Füße“, wie Sie Ihre Füße richtig hegen und pflegen. Für einen starken Auftritt mit schönen Füßen!